Wir bieten folgende Produkte an:

  • Kronen und Brücken
  • Teilkronen / Inlays / Onlays / Veneers / Marylandbrücken
  • Teleskopkronen
  • Individuelle Implantatabutments der Firma Medentika
  • Originalteile Firma Straumann und Camlog
  • Bemalung und Glasierung
  • Keramische Verblendung
  • Modelle und Stumpfmodelle
  • Provisorien
  • Totale Prothesen
  • Schienen glasklar und Diagnostikschienen OK und UK mehrfarbig
  • Kunststoff: zum Gießen (ausbrennbar)

 

Glaskeramik:

E.max und Celtra machten den Unterschied: Die neue Generation hochfester Glaskeramik – Zirkonoxidverstärktes Lithium-Silikat (ZLS) jetzt auch als Press-Variante erhältlich.

Zirkon voreingefärbt:

Firma Argen und Zirkonzahn

Zirkon:

Firma Schütz, Zirkonzahn und Katana STNL

Zirkon ist ein hochbiokompatibles Gerüstmaterial mit relativ hoher Transluzenz, extrem hoher mechanischer Eigenschaften und hoher Alterungsbeständigkeit. Verwendung isostatisch gepresster & voreingefärbter Blanks

Multlayer:

Firma Espe und Katana ML

Zirkonoxid KATANA® Multilayer zur Realisierung naturechter Zahnästhetik für monolithische Zirkonoxid-Restaurationen. Das neue Multilayer Material von Kurarary Noritake® überzeugt durch einen bereits in die Disc integrierten fließenden Farbverlauf. Er zeigt nach dem Sintern bei Ihrer Zahnrestauration sanfte Zahnschmelz-, Dentin- und Zahnhalsfarbabstufungen.

Prettau Zirkon:

Firma Schütz und Zirkonzahn

Prettau Zirkon

Prettau® Zirkon ist das Mittel der Wahl um häufig auftretenden Problemen wie Platzmangel, Bruxismus oder Keramikchipping eine zahntechnische Lösung entgegenzubringen, die gleichzeitig funktional sowie ästhetisch ist.
Das in höchstem Maße biokompatible und nicht poröse Material weist eine sehr hohe Transluzenz und ein äußerst
 natürliches Erscheinungsbild auf. Aufgrund dieser Eigenschaften und einer speziellen Färbetechnik ermöglicht es den Gebrauch von Verblendkeramiken in allen funktionellen Bereichen des Zahnersatzes gänzlich zu vermeiden. Auf diese Weise können ästhetisch ansprechende Vollzirkonarbeiten, sogenannte Prettau® Bridges, hergestellt werden.

Prettau Anterior:

Firma Zirkonzahn

Prettau® Anterior® ist ein neues und äußerst biokompatibles Zirkonmaterial aus dem Hause Zirkonzahn.
Aufgrund der hohen Transparenz ist es 
speziell für die Anwendung im Frontzahnbereich konzipiert und bildet somit eine ideale Alternative zu Lithium-Disilikat. Des Weiteren kann Prettau® Anterior® auch im Seitenzahnbereich einwandfrei eingesetzt werden.

PMMA:

Mit den PMMA Blanks (verschiedenen Zahnfarben erhältlich) fräsen Sie provisorische Kronen und Brücken für den Front- und Seitenzahnbereich. Diese hochwertigen CAD/CAM Ronden aus PMMA und Farbpigmenten haben einen farblichen Verlauf von Dentin und Schneide inne. So entsteht beim Fräsen nahezu automatisch eine hervorragende Ästhetik. 

NEM

Die NEM Legierung ist ohne Nickel, Beryllium, Gallium oder Indium. Sie hat eine sehr homogene Struktur mit einheitlichem Gefüge ohne Mikrodefekte.

  • Sie ist aufgrund des sehr dünner und hellen Oxid, ideal für die Keramikschichtung.
  • hoher E-Modul, ideal für weitspannige implantatgestützte Brücken
  • leichtes Ausarbeiten und Polieren durch sehr gute physikalische Eigenschaften 
  • gut zu löten und uneingeschränkt laserfähig

Titan

Von allen metallischen Werkstoffen, die heute für die zahnärztliche Prothetik eingesetzt werden, erfüllt Titan diese hohen Anforderungen am besten. Titan ist verblüffend leicht, ein nicht zu unterschätzender Komfortaspekt. Titan isoliert Hitze und Kälte besonders gut, z. B. 14 Mal besser als Gold. Das bedeutet, keine Schmerzen bei heißen oder kalten Getränken und Speisen. Titan ist hoch belastbar.